Der vegane buddhistische Mönch

Matthieu Ricard ist ein Buddhistischer Mönch, der eine Karriere als Zellgenetiker hinter sich gelassen hat, um Buddhismus im Himalaya vor 40 Jahren zu lernen. Er lebt in Nepal in einem buddhistischen Kloster und kümmert sich um 140 humanitäre Projekte in Tibet, Nepal und Indien.

Durch seinen westlichen und wissenschaftlichen Hintergrund schafft er eine Brücke zur Buddhistischen Weisheit.

Ricard schreibt Bücher, die auf den Bestsellerlisten gelandet sind. Sein neuestes Buch heißt: „Altruism: The Power of Compassion to Change Yourself and the World”. Er argumentiert, dass nur durch Altruismus unsere Welt, die Menschen und die Tiere wieder in Balance gebracht werden können.

Ricard ist auch ein überzeugter Veganer, aus Tierrechts und Umweltgründen. Er lebt sein Leben offensichtlich 100 % authentisch.

Hier ein Video, allerdings auf Englisch, in dem er über vegane Ernährung spricht. Es kommt da aber nicht so gut raus, dass er wirklich von rein pflanzlicher Nahrung ohne Milchprodukte spricht. Das habe ich aus einem anderen Video, das aber wesentlich länger ist.